Handelsblatt Campus Talk „Wirtschaft & Chemie“

 

Am 13. November 2017 um 15.30 Uhr findet an der RWTH Aachen University (SuperC, Templergraben 57, 52062 Aachen) der Handelsblatt Campus Talk zum Thema „Wirtschaft& Chemie – Wissen schafft Innovation“ zusammen mit der ALTANA AG statt.

  Logo des Handelsblatt Campus Talk Handelsblatt

Die Veranstaltungsreihe hat zum Ziel, den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern und zu stärken. Studierende werden mit praktisch relevanten Fragen bekannt gemacht und erhalten Gelegenheit, mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis zu diskutieren und persönlich ins Gespräch zu kommen.

Im Mittelpunkt stehen dabei Innovationsprozesse und Wissenstransfer. Darunter werden Aspekte diskutiert wie z. B. Prozessketten und der Weg von der Forschung und Innovation zum Produkt, Strukturen für Forschung – Konzerne, Startups und verschiedene Formen von Instituten – sowie Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten für Studierende und Absolventen.

Dabei sind

  • Martin Babilas, Vorsitzender des Vorstands der ALTANA AG
  • Prof. Dr.-Ing. André Bardow, Lehrstuhl für Technische Thermodynamik und Institut für Thermodynamik, RWTH Aachen, Institut für Energie- und Klimaforschung (IEK-10), Forschungszentrum Jülich
  • Dr. Michael Bessel, Betriebsassistent und zukünftiger Standortleiter Werk Kempen, ALTANA-Geschäftsbereich BYK Additives & Instruments
  • Suzana Djeljadini, Doktorandin, DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien
  • Prof. Dr. Martin Möller, Wissenschaftlicher Direktor des DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien und Inhaber des Lehrstuhls für Textilchemie und Makromolekulare Chemie, RWTH Aachen
  • Die Moderation übernimmt Maike Freund, Handelsblatt

Die Teilnahme ist kostenfrei. Mehr Informationen und zur Anmeldung: Handelsblatt

 

Vorstellung der Redner beim Campus Talk

Vorstellung der Diskussionspartner beim Campus Talk  
06.11.2017