Biomasse-Konversion

  Hauptbestandteile von Lignozellulose stämmiger Biomasse Urheberrecht: AVT.SVT Hauptbestandteile von Lignozellulose stämmiger Biomasse

Die Anwendungsgruppe zum Thema Biomasse-Konversion betrachtet ein breites Anwendungs- und Forschungsfeld. Dies beinhaltet im Kern die Produktion biogener Kraftstoffe und Feinchemikalien aus diversen Biomasseformen, wie z.B. Algen- und Lignozellulose stämmiger Biomasse. Der Fokus liegt hierbei auf der gesamten Wertschöpfungskette, angefangen bei Biomassevorbehandlung bis hin zu konzeptionellem Prozessdesign mit dem Ziel optimaler Prozesse und Produkte. Dies schließt biogene Kraftstoffe der zweiten und dritten Generation ein.

Insbesondere beschäftigen wir uns mit

  • dem Verständnis der grundlegenden physikalisch-chemischen Phänomene der Biomassevorbehandlung durch ionische Flüssigkeiten, sowie organische Säuren und starke Mineralsäuren
  • der Modellierung diverser chemischer Prozesse, welche bei der Umwandlung von Biomasse in Zielprodukte ablaufen
  • der Entwicklung neuartiger Methoden und Strategien zur Identifizierung der optimalen Reaktionswege bei der Synthese biogener Kraftstoffe und Plattformchemikalien aus Biomasse
  • konzeptionellem Prozessdesign und Prozessoptimierung, z.B. von Trennsequenzen, um Biomasse in biogene Kraftstoffe, einschließlich biogenem Kerosin, und Plattformchemikalien, zu überführen
  • der Entwicklung von dynamischen Modellen von Bioraffinerien mit dem Ziel optimalem Betrieb und Prozessführung der Anlage