Fluidics and Reactor Design (FRD)

Ansprechpartner

Nicht verfügbar

Name

Johannes Lohaus

Wissenschaftliches Personal

Telefon

work
+49 241 80 47883

E-Mail

E-Mail
 

Die Fluidics and Reactor Design (FRD) Gruppe untersucht den Einfluss gezielter Strömungsführung auf die Leistungsfähigkeit von Membranprozessen und (Elektro-)chemischen Reaktoren. Angestrebt wird eine signifikante Verbesserung von bestehenden Prozessen durch einen gezielten Abbau von Grenzschichten sowie effizienter Durchmischung.

Hierzu werden die folgenden Methoden und Werkzeuge eingesetzt:

  • 3D Druck
  • Strukturierte Oberflächen
  • Passive Mischer
  • Mikrofluidik

Zur Bewertung und weiteren Optimierung der angewandten Konzepte werden sowohl experimentelle als auch modellbasierte Methoden herangezogen und gruppeninterne „Best practice“ Ansätze etabliert.