Promovierende des SynErgie Projektes besuchen AVT

  Promovierende des SynErgie Projektes besuchen AVT Urheberrecht: AVT  

Die AVT lud am 26. und 27. März die Promovierenden des SynErgie Projektes zu einem zweitägigen Seminar nach Aachen ein. Das SynErgie Projekt selbst hat zum Ziel, den Beitrag der Flexibilisierung der Stromnachfrage in der deutschen Industrie zum Gelingen der Energiewende möglichst ganzheitlich zu betrachten. Dies beinhaltet sowohl die Erforschung von Technologien zur Schaffung von Nachfrageflexibilität in der Industrie als auch das Design von Vermarktungsmöglichkeiten für Flexibilität am Energiemarkt und die Bewertung der sozialen und ökologischen Auswirkungen. Das Seminar soll dabei den fächerübergreifenden Austausch zwischen den Promovierenden aus unterschiedlichen Fachrichtungen fördern. Entsprechend vielfältig fielen die Vorträge der Teilnehmenden aus – von marktseitigen Betrachtungen bis hin zu Optimierungsalgorithmen und Experimenten an Prüfständen. Darüber hinaus bot Prof. Alexander Mitsos den Promovierenden einen Vortrag zum Thema gute wissenschaftliche Praxis an. Zeitgleich gab das Seminar aber auch der AVT die Gelegenheit, sich und ihre Forschung einem breiten Teilnehmerfeld zu präsentieren.

 
04.04.2019