Himberix und Nussix: Die Branntwein-AG

  Die Branntwein-AG AVT
02.03.2018
 

Die nun 20. Generation der Branntwein AG hat das Brennen beendet. Das Produkt überzeugt und wir freuen uns über den Bericht der Teilnehmer der Branntwein AG:

„Auch dieses Jahr wurde erfolgreich im Rahmen der Branntwein AG der AVT.FVT Wein und Schnaps hergestellt. Die 25 Studierenden der Studiengänge Maschinenbau, Umweltingenieurwesen und Biotechnologie haben seit Oktober an der Herstellung der alkoholischen Produkte gearbeitet. Dank der großzügigen Fruchtspende von Zentis wurden dieses Jahr Himbeeren vergoren. Der Himbeer-Wein mit 13 Vol.-% hat bei der Verköstigung am Donnerstag den 25.01.2018 außerordentlich gutes Feedback bekommen. Entgegen des Namens der AG wurde dieses Jahr kein Branntwein, sondern ein Korn hergestellt. Dieser wurde teilweise mit selbstgesammelten, teilweise mit von der Printenbäckerei Klein gespendeten Haselnüssen aromatisiert. Das Ergebnis ist ein 35 Vol.-% Haselnuss-Korn. Der Zweite große Termin neben der Verköstigung war die Exkursion zur Brauerei Sünner. Die Gruppe hat der professionelle und tiefgreifende Einblick in das Thema begeistert und hat dabei viel praktische Erfahrung gesammelt. Die Branntwein-AG bedankt sich bei der AVT.FVT für diese tolle Möglichkeit.“

Auch wir bedanken uns bei den Teilnehmern für den leckeren Himbeer-Wein und den hervorragenden Haselnuss-Schnaps!

 

Einblicke in die Branntwein-AG