AVT arbeitet im Kopernikus-Projekt an der Eingliederung erneuerbarer Energien

 

In den kommenden Jahren wird die Umstellung auf erneuerbare Energien viele Fragen und Herausforderungen aufwerfen. In der Forschungsinitiative „Kopernikus“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wird die Energiewende mit zahlreichen Partnern aus Industrie und Forschungseinrichtungen vorbereitet. Die AVT ist in den Teilprojekten „SynEnergie“ und „Power2X“ beteiligt. SynErgie zielt darauf ab, Kosten für die Energieversorgung der Industrie zu senken und gleichzeitig industrielle Prozesse flexibler zu gestalten. Im Projekt Power2X werden Technologien untersucht, die Strom aus erneuerbaren Energien in chemische Energiespeicher und Energieträger umwandeln, um Leistungsspitzen abzufangen. Die insgesamt vier Teilprojekte, zu denen noch „ENavi“ und „ENSURE“ gehören, werden illustrativ in kurzen Videos vorgestellt.

Alle Videos sowie weitere Informationen und Partner finden sich auf der Homepage des BMBF: https://www.kopernikus-projekte.de/projekte

 
Kopernikus-Projekt SynErgie
 
Kopernikus-Projekt Power2X
 
21.07.2017